">deutsch  english
Psychotherapie Bremen, Charlotte Bodzin
Bilder...
Mit Bildern arbeite ich auf ganz unterschiedliche Weise. So biete ich ein bestimmte Form der Imagination an, die auf der katathym-imaginativen Psychotherapie basiert. Ich führe Sie dabei in einen entspannten Zustand und begleite Sie - angeregt durch ein bestimmtes Motiv - beim Erleben Ihrer inneren Welt. Wenn Sie mögen, können Sie diese inneren Bilder auch malen. Das Imaginieren, Malen und gemeinsame Besprechen der inneren und "äußeren" Bilder bietet eine gute Möglichkeit, aus dem Unterbewussten zu schöpfen. Viele Menschen gelangen auf diese Weise erstaunlich schnell zu einem neuen Selbstverständnis und zu kreativen Lösungen.

Auch im Gespräch verwende ich gerne Bilder - wie eine Mini-Imagination mit offenen Augen. So werden zum Beispiel bestimmte Konflikte oder Verhaltensmuster klar und intensiv spürbar und gewünschte Veränderungen können anschließend leichter umgesetzt werden.
Es können außerdem Collagen zu bestimmten Themen gestaltet werden. Auf diese Weise gelangen Sie intuitiv und meist auch mit spielerischer Freude zu hilfreichen Erkenntnissen.
...und Symbole
Aus meiner Sammlung von Postkarten und verschiedenen kleinen Gegenständen können Sie - angeregt durch eine bestimmte Frage oder Themenstellung - verschiedene Karten oder Symbole auswählen. Der Prozess läuft hier gewissermaßen umgekehrt: von außen nach innen. Er bietet genauso reiche Möglichkeiten zum Erkennen und Verstehen des eigenen Erlebens wie die Imagination. Darüber hinaus lassen sich Symbole auch einfach (neu) anordnen, was Ihnen einen guten Blick auf das Verhältnis zwischen verschiedenen Personen bzw. eigenen Persönlichkeitsanteilen ermöglicht. Ein bestimmtes System kann so von außen betrachtet und günstig beeinflusst werden.